Ticketpreise: Möglicher Verstoß des VfL Bochum gegen die DFL-Spielordnung // Fragen an die DFL

Kartenpreise VfL Bochum 2019/2020

Grafik-Quelle: Ticket-Preisliste VfL Bochum (farbliche Hervorhebungen durch uns)

Dieses Schreiben ging soeben per Tele-Fax an die Pressestelle der Deutsche Fußball Liga GmbH (DFL) raus:


Sehr geehrte Damen und Herren,

in der aktuellen Fassung der DFL-Spielordnung (SpOL) vom 15.06.2019 heißt es unter Abschnitt III. § 3 4. 1. „Eintrittskarten für Gastmannschaften“:

Die Aufteilung des dem Gastverein zustehenden Kontingents auf die verschiedenen Stadionbereiche (Tribünensitzplätze, günstige Sitzplätze im Fanbereich, Stehplätze) richtet sich nach den baulichen und sicherheitstechnischen Gegebenheiten des Stadions des Heimvereins. Dieser hat jedoch in jedem Fall sicher zu stellen, dass die Zuschauer der Gastmannschaft bei der Preisgestaltung nicht schlechter gestellt werden als die Zuschauer der Heimmannschaft. Die Tickets im Auswärtsbereich müssen folglich zu dem Preis angeboten werden, der auch für die Tickets der gleichen Kategorie im Heimbereich gilt.

Der Zweitligist VfL Bochum ruft in seiner Preisliste für die Saison 2019/2020 im Vorverkauf 25,00 EUR für eine Eintrittskarte im Gästesitzplatzbereich (Blöcke E2 und F) auf. Für Plätze in den direkt angrenzenden Sitzplatzblöcken G und H1, die ebenfalls auf der West-Tribüne eine nicht-unterscheidbare Platzqualität (siehe Anlage) bieten, werden lediglich 18,00 EUR verlangt. Diese sind allerdings Heimzuschauern vorbehalten. An der Abendkasse sind die Preise jeweils 2,00 EUR höher, an der Differenz von 7,00 EUR ändert sich somit nichts.

Diese Praxis wirft bei mir einige Fragen auf, die Sie mir sicherlich beantworten können:

1.) Verletzt diese Preispolitik Ihrer Meinung nach das oben zitierte SpOL-Gebot, nach dem Zuschauer der Gastmannschaft bei den Eintrittspreisen nicht schlechter gestellt werden dürfen als die der Heimmannschaft?

2.) Ist diese Abweichung von den Vorschriften der SpOL mit Ihnen sowie den 17 anderen Vereinen der 2. Bundesliga abgesprochen?

3.) Birgt diese Preisgestaltung nicht ein gewisses Sicherheitsrisiko, da preisbewusste Gästefans dazu verleitet werden könnten, 7,00 EUR günstigere Karten für die Sektoren neben dem Gästebereich zu erwerben (im offenen Vorverkauf des VfL Bochum ist dies in der Regel problemlos möglich)? Diese würden so in Bereiche gelangen, die eigentlich strikt den Heimfans vorbehalten sind und Fantrennungskonzepte ad absurdum geführt.

Vielen Dank im Voraus.


Die Fragen werde ich öffentlich auf meinem Twitteraccount und hier im Blog publizieren. Dort würde ich auch (unkommentiert) per E-Mail erhaltenen Antworten veröffentlichen.

Ehrenamtsschimmel

+++ Update (24.11.11): Werder Bremen und der VfL Wolfsburg wurden mit in die Liste aufgenommen. An der Weser wird die Ausbeutung von Arbeitskraft übrigens besonders professionell betrieben: Die Rekrutierung der Freiwilligen erledigt eine Zeitarbeitsfirma, die dadurch entstehenden Kosten holt man (teilweise) über eine als Sponsor fungierende Versicherung wieder rein. +++

Vor gut einem Monat haben wir über das höchst erfolgreiche Volunteer-Programm von Hannover 96 berichtet. Was wir damals noch nicht ahnten: Nach 96er-Vorbild hat sich das Einspannen von kostenneutralen Arbeitskräften im deutschen Fußball mittlerweile zu einem regelrechten Industriezweig entwickelt.

Da wir uns außerdem nicht nachsagen lassen möchten, bewusst negativ oder einseitig über die Niedersachsen zu schreiben, haben wir uns die Mühe gemacht, nach anderen Programmen dieser Art zu suchen. Diese Auflistung erhebt dabei keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern ist das Ergebnis einer semi-intensiven Google-Recherche und dem Absuchen der offiziellen Vereinswebseiten. Wer weitere Volunteer-Programme kennt, darf sich natürlich gerne in den Kommentaren zu Wort melden.

1. Bundesliga

Hannover 96

Programm existiert seit: Beginn Saison 05/06

Anzahl Volunteers: 80

Aufgaben: Auskunftserteilung und Hilfestellung, Platzanweisung, Ticketing, Mitwirken in der EDV, Kinderbetreuung

Leistungen: keine Angabe

Quelle: www.hannover96.de/CDA/awd-arena/volunteer-programm.html

Borussia Dortmund

Programm existiert seit: Beginn Saison 07/08

Anzahl Volunteers: 130

Aufgaben: Auskunftserteilung und Hilfestellung, Platzanweisung, Betreuung von behinderten Gästen, VIPs und Journalisten

Leistungen: Volunteer-Kleidung für jedes Wetter, Verpflegung und ein Exemplar des Stadionmagazins; sofern Aufgabengebiet und Platzsituation auf den Ränge es zulassen, können manche Volunteers auch das Spiel verfolgen

Quelle: BVB-Webseite (siehe Google)

1. FC Köln

Programm existiert seit: 2007

Anzahl Volunteers: 60

Aufgaben: als Ansprechpartner für Fan-Fragen dienen

Leistungen: keine Angabe

Quelle: www.fc-volunteers.de und www.fc-koeln.de/stadion/volunteers/

1. FC Nürnberg

Programm existiert seit: keine Angabe

Anzahl Volunteers: keine Angabe

Aufgaben: Auskunftserteilung, allgemeine Kundenbetreuung, Verkauf des Stadionmagazins, Überwachung der Nichtraucherblöcke, Ausgabe hinterlegter Tickets,

Leistungen: Kleidung (Polo-Shirt darf nach Beendigung der Tätigkeit behalten werden), kostenlose Verpflegung, Ticket für den Nahverkehr, Urkunde

Quelle: www.fcn.de/stadion/clubvolunteers/fakten/

FC Augsburg

keine näheren Angaben

Quelle: www.fcaugsburg.de/cms/website.php?id=/index/stadion/data8201.htm

Hertha BSC

Programm existiert seit: Beginn Saison 07/08

Anzahl Volunteers: 80 bis 100 pro Heimspiel

Aufgaben: allgemeine Informationserteilung, Toiletten- und Kioskauskunft, Platzanweisung

Leistungen: keine Angabe

Quelle: www.herthabsc.de/index.php?id=1589 und www.herthabsc.de/index.php?id=413&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1313

FC Schalke 04

Supportersclub und Thorsten Wieland haben mich auf Twitter darauf aufmerksam gemacht, dass es auch bei Schalke ein Volunteers-Programm gibt oder zumindest gegeben hat. Ein entsprechender News-Artikel auf der Schalke-Webseite (wohl relaunchbedingt heute nicht mehr aufrufbar) wurde Anfang 2008 von Thorsten in seinem Königsblog kommentiert.

Auf dem im Sommer 2009 neu gestalten Internetangebot des S04 lässt sich aktuell allerdings kein Hinweis mehr auf ein derartiges Freiwilligen-Programm finden.

Programm existiert seit: 2007

Anzahl Volunteers: Pool von 140 Helfern

Aufgaben: Auskunftserteilung an verschiedenen Stellen

Leistungen: keine Angabe

Quelle: http://www.schalke04.de/aktuell/news/einzelansicht/artikel/s04-volunteers-helfer-in-jeder-lebenslage.html (Danke an Supportersclub!)

TSG Hoffenheim

Programm existiert seit: Saison 07/08

Anzahl Volunteers: keine Angabe

Aufgaben: Medienbetreuung, als Ansprechpartner für Fans fungieren, Umsetzung von Werbemaßnahmen

Leistungen: keine Angabe

Quelle: http://www.achtzehn99.de/achtzehn99-volunteers-1899-hoffenheim-sucht-dich/

Bayer Leverkusen

Programm existiert seit: keine Angabe

Anzahl Volunteers: rund 65 am Spieltag

Aufgaben: Auskunftserteilung, Arbeit im Innenraum, Pressebetreuung, Tätigkeiten für den „Löwenclub“ (teilweise kostenpflichtiges Programm, um Kinder an den Verein zu binden)

Leistungen: keine Angabe

Quelle: http://www.bayer04.de/B04-DEU/de/_md_aktuell-dt.aspx?aktuell=aktuell-4059&guid=0-79106AF3-9D98-4F55-B709-4085FA5D246F-667

VfB Stuttgart

Programm existiert seit: neu zu Beginn der Saison 11/12

Ansonsten keine näheren Angaben

Quelle: http://www.vfb.de/de/verein/volunteers/bewerbung/page/2066-0-8-1307539352.html

Werder Bremen

Programm existiert seit: Bundesligasaison 2008/09

Anzahl Volunteers: keine Angabe

Aufgaben: Presse-, VIP und Besucher-Betreuung, Mitarbeit im Marketing und bei Werder-TV

Leistungen: einheitliche Ausrüstung, Verpflegung während der Einsätze, Bescheinigung bei Bedarf

Quelle: http://www.werder.de/de/business/news/36495.php (Danke an denTrainer!)

VfL Wolfsburg

Programm existiert seit: Saison 2006/2007

Anzahl Volunteers: keine Angabe

Aufgaben: Medien und Kommunikation, Sicherheit, Service, Transport & Verkehr

Leistungen: Uniform, kostenlose Verpflegung, Tageseintrittskarte, kostenlose Mitgliedschaft im Wölfeclub (nach zehn Einsätzen)

Quelle: https://www.vfl-wolfsburg.de/info/ueber-uns/stellenangebote/volunteers.html (Danke an vflwobarchiv)

2. Bundesliga

VfL Bochum

Programm existiert seit: Juli 2009

Anzahl Volunteers: keine Angabe

Aufgaben: Unterstützung in verschiedenen Servicebereichen, Betreuung behinderter Gäste, Auskunftserteilung, allgemeine Kundenbetreuung

Leistungen: keine Angabe

Quelle: www.vfl-bochum.de/site/_verein/volunteersp.htm

3. Liga und darunter

Preussen Münster

Programm existiert seit: Saison 09/10

Anzahl Volunteers: bis zu 20 pro Spieltag

Aufgaben: Unterstützung in verschiedenen Servicebereichen, Betreuung behinderter Gäste, Auskunftserteilung, allgemeine Kundenbetreuung

Leistungen: Verfolgen der Spiele, Zeugnis, Ermäßigung auf den Beitrag für die Vereinsmitgliedschaft

Quelle: www.scpreussen-muenster.de/stadion/stadionhelfer

SV Wehen Wiesbaden

Programm existiert seit: keine Angabe

Anzahl Volunteers: keine Angabe

Aufgaben: u.a. Gästebetreuung

Leistungen: Volunteer-Teamkleidung, kostenlose Verpflegung am Spieltag, die Möglichkeit Heimspiele live zu verfolgen, 2 Eintrittskarten für 3 Heimspiele pro Saison, Tickets für Auswärtsspiele, gemeinsame Veranstaltungen

Quelle: http://www.svwehen-wiesbaden.de/verein/sport-gmbh/volunteers (Danke an stehblog)