Stadionvlogs – was soll das denn?

Stadionvlogs? Ja genau: Die Begrifflichkeit „Vlog“ ist ein Kofferwort aus „Video“ und „Blog“. Ein Vlog ist also ein persönlich gehaltener Blog-Eintrag in Videoform. Eine vloggende Person wird demnach – analog zu Blogger*in – „Vlogger*in“ genannt.

Und immer mehr Leute teilen eben auch ihre Eindrücke aus dem Stadion als Vlog. Nein, früher war nicht alles besser, auch Groundhopping und Fußball im Allgemeinen nicht. Warum ich dennoch kein großer Fan dieser Mischung aus Berichterstattung und Selbstvermarktung bin, erkläre ich in diesem Video.

Ohne Grenzen: Werder Bremen II – Babelsberg 03

3. Liga – 2010/11
SV Werder Bremen II – SV Babelsberg 03
1:0 (0:0)

11.03.11, Weserstadion Platz 11 (Bremen)
600 Zuschauer (ca. 150 Gäste)

Das muss den Anhängern von Babelsberg 03 erst mal jemand nachmachen: Gerade als der in hypnotisierender Endlosschleife vorgetragene „Dauersupport“ jegliche Toleranzgrenzen zu sprengen drohte, sammeln sie mit einer Fanblock-Coverversion von No Limit dicke Sympathiepunkte. An der unglücklichen Niederlage konnte allerdings auch der Eurodance-Klassiker von 2 Unlimited nichts ändern.

Fotos: