Preußen Münster und die sprechenden Profilfotos

Wie schafft man es als kleinerer Profiverein, der Kaderpräsentation auf seiner Webseite etwas Besonderes zu verleihen? Wie bietet man seinen Usern einen echten Anreiz, Informationen in Zeiten von fussballdaten-, weltfussball- oder transfermarkt.de auch zukünftig direkt von der Quelle zu beziehen?

Der SC Preußen Münster macht es vor: Statt der üblichen, leblosen Passfotos illustrieren flash-animierte Statements der Spieler die Profilseiten des Mannschaftskaders. Als Beispiel hier die Seite von Torhüter Daniel Masuch.

Gute Idee, wenig Aufwand, nett und persönlich umgesetzt. Fleißkärtchen könnte sich der Drittligist jetzt natürlich noch durch gelegentliche Aktualisierungen der Filmschnipsel verdienen.


Ähnliche Beiträge

Sportpark 1. FC Gievenbeck, Münster | Fotos & Infos

Sportpark Gievenbeck, Münster Adresse: Gievenbecker Weg 200, 48149 M
2019-12-03 21:59:21
admin

18

Sportplatz am Friedengrund, DJK Villingen – Fotos & Adresse

Sportplatz am Friedengrund, VS-Villingen Adresse: Im Friedengrund 4, 78050
2015-09-01 19:59:14
admin

18

Fotos: Sportplatz Sportfreunde Dönberg, Wuppertal

Sportplatz Dönberg, Wuppertal Adresse: Am Dönberg 48, 42111 W
2015-07-06 07:13:40
admin

18

“Und jetzt betritt Joachim Löw thüringischen Luftraum”

Schon etwas älter, erst jetzt entdeckt. Dafür aber aus der Kategorie #
2015-01-22 19:04:49
admin

18

Fußball und Poker

Wenn in der Vergangenheit im Zusammenhang mit Fußball der Begriff „Poker“ fiel, war dami

2013-08-10 13:25:06
admin

18

50 Jahre Bundesliga heißt auch:

88-mal BVB vs. FCB. Coke Zero hat wie immer die schönsten Szenen:
2013-05-25 19:57:12
admin

18

10 thoughts on “Preußen Münster und die sprechenden Profilfotos

  1. stadioncheck sagt:

    @Trainer: Puuh, da bin ich überfragt. Und klingt es sehr esotherisch, wenn ich behaupte, dass Computer oft auch einfach ein unergründliches Eigenleben führen?

  2. stadioncheck sagt:

    Blödblödblöd. Vielleicht der Vorführ-Effekt? Oder der Preußen-Server ist durch den von diesem Beitrag ausgelösten Besucheransturm *räusper* ein wenig in die Knie gegangen… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*