Preußen Münster und die sprechenden Profilfotos

Wie schafft man es als kleinerer Profiverein, der Kaderpräsentation auf seiner Webseite etwas Besonderes zu verleihen? Wie bietet man seinen Usern einen echten Anreiz, Informationen in Zeiten von fussballdaten-, weltfussball- oder transfermarkt.de auch zukünftig direkt von der Quelle zu beziehen?

Der SC Preußen Münster macht es vor: Statt der üblichen, leblosen Passfotos illustrieren flash-animierte Statements der Spieler die Profilseiten des Mannschaftskaders. Als Beispiel hier die Seite von Torhüter Daniel Masuch.

Gute Idee, wenig Aufwand, nett und persönlich umgesetzt. Fleißkärtchen könnte sich der Drittligist jetzt natürlich noch durch gelegentliche Aktualisierungen der Filmschnipsel verdienen.