Skandal: Auch Nationalspieler Mario Gómez nahm 100.000 EUR an

+++ EIL: Mario Gómez hat ein einem Gespräch mit dem Magazin „BRAVO GiRL!“ zugegeben, von Frankfurter Fußballpaten 100.000 EUR kassiert zu haben. Dafür habe er bei der WM 2010 Spiele der deutschen Nationalmannschaft manipulieren sollen. Eine Milliarde TV-Zuschauer kann allerdings bezeugen, dass der 25-Jährige das bei keinem seiner vier Einsätze getan hat. +++


Ähnliche Beiträge

Fotos: JenS Vesting, FC Emmen

JenS Vesting, Emmen Adresse: Meerdijk 59, 7800 AA Emmen, Niederlande Heimatverein: FC Emmen Kapazität:
2010-11-11 03:02:47
admin

1

Kurz-Rezension: Greatest Moments of Football (Graham Betts)

Was wäre der Fußball ohne den Pathos seiner großen Spiele mit ihren Helden und deren

2012-02-23 18:39:20
admin

1

WM 2010: Tipps 23. Juni

██ = Buchmacher | ██ = ich
2010-06-23 13:58:00
admin

1

Letzte Ausfahrt Tromsø

2009-07-28 11:58:26
admin

1

Fotos: Sportpark Höhenberg (Flughafenstadion), Viktoria Köln

Sportpark Höhenberg, Köln Adresse: Frankfurter Straße 399, 51103 Kö
2010-10-27 11:04:14
admin

1