Speldorf – Herne: 11 zu 8

NRW-Liga – 10/11
VfB Speldorf – Westfalia Herne
5:1 (3:0)
31.10.10, Ruhrstadion (Mülheim)
650 Zuschauer (ca. 80 Gäste)

Sechs Tore, drei Ampelkarten – leider jeweils ziemlich (Tore) beziehungsweise absolut einseitig (Platzverweise) verteilt. Mehr gibt es zum zweitem Speldorfer Heimspiel an neuer Wirkungsstätte – das alte Stadion am Blötter Weg soll Bauland weichen – unter sportlichen Gesichtspunkten dann auch nicht mehr zu sagen.

Das frisch renovierte Ruhrstadion wirkt mit seinem Kunstrasen und dem Overkill an Zäunen zunächst sehr steril. Wenn man genauer hinschaut, lassen sich allerdings auch einige unbehandelte Ecken entdecken, die offensichtlich seit 1976, seit dem Abstieg des 1. FC Mülheim aus der 2. Bundesliga Nord vor sich hingammeln.

Fotogalerie (Bilder durch Anklicken vergrößern):

Ruhrstadion,Muelheim Ruhrstadion,Muelheim
Ruhrstadion,Speldorf,Mülheim,VfB Speldorf Ruhrstadion,Speldorf,Muelheim,VfB Speldorf
Ruhrstadion,Speldorf,Mülheim,VfB Speldorf Ruhrstadion,Speldorf,Mülheim,VfB Speldorf
Ruhrstadion,Speldorf,Mülheim,VfB Speldorf Westfalia Herne,Gaesteblock
Ruhrstadion,Speldorf,Mülheim,VfB Speldorf Ruhrstadion,Speldorf,Mülheim,VfB Speldorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*