Hefte raus – Klassenarbeit!

Nur ein Scherz. Ihr bekommt jetzt erstmal eure Besinnungsaufsätze zum Thema „Was ich mal werde wenn ich groß bin und warum“ zurück. Die beste Arbeit stammt wie so oft von der Julia, die eine Karriere im Bereich Sport und irgendwas mit Medien anstrebt. Kostprobe? Bittesehr:

Da ich selbst über 14 Jahre Trainererfahrung habe, kann ich mich in die Sportler und deren Trainer gut hineinversetzen.

Besonders interessierten mich immer die einzelnen Geschichten der Athleten.

Scharf.

Trauer, Ohnmacht, Wut

Ja, das Spürhund-Leben eines Sportreporters kann hart sein. Da bildet auch das Istanbuler Jagdrevier keine Ausnahme: Spieltag für Spieltag für Spieltag liegt man auf der Lauer, doch es will einfach nichts passieren. Und was machen diese so genannten „Fans“, wenn es dann tatsächlich mal zu den erhofften befürchteten Ausschreitungen kommt? Fahren zum Marodieren einfach ins 450 km entfernte Ankara:

[…] sowie in der Hauptstadt musste die Polizei randalierende Anhänger zum Teil mit Wasserwerfern in Schach halten.