Fußball-Bücher

Buchvorstellungen und Rezensionen:


WM 2010: Tipps 16. Juni

██ = Buchmacher | ██ = ich

Auswertung von gestern:

7 Punkte | 3 Punkte

Gesamtstand:

26 Punkte | 17 Punkte

Tipps für den 16. Juni:

Honduras – Chile 0:1 | 0:2

Erwarte eine ganz schwere WM für die Zentralamerikaner.

Spanien – Schweiz 2:0 | 2:1

Der Topfavorit wird mäßig ins Turnier starten. Dank individueller Klasse werden sich die Spanier dennoch durchsetzen.

Südafrika – Uruguay 1:1 | 1:0

Auch hier ist wieder der Wunsch Vater des Tipps.

Wer hat da von wem geklaut?

In der örtlichen Bibliothek meines Vertrauens hat es mich mit seinem schicken, schwarzen Ledereinband unwiderstehlich angelächelt. Die Rede ist von „Fußball Unser“, eine kleine Kostprobe aus dem Werk gab es an dieser Stelle ja bereits gestern.

Zwei Zugfahrten später habe ich das Ding auch schon durch. Bereits nach wenigen Seiten beschlich mich das Gefühl, diese Mischung aus witzigen Anekdoten und ausgefallenen Statistiken so (oder zumindest so ähnlich) schon einmal irgendwo anders gelesen zu haben. Den Auslöser für dieses Déjà-vu finde ich im eigenen Bücherregal: Christoph Biermanns „Fast alles über Fußball“ verfolgt exakt das gleiche Konzept. Selbst die Seitenspiegel sind sich erstaunlich ähnlich.

Doch wer hat hier wen kopiert? Beide Titel sind 2005 erschienen, Biermanns Buch ist gerade einmal zwei Monate älter. Viel Zeit zum Abschreiben blieb da also nicht. Vermutlich hatten beide Herausgeber ganz einfach die gleiche Idee. Unabhängig voneinander, soll vorkommen. Mir gefällt übrigens das kleine Schwarze einen Tick besser. Vielleicht auch nur wegen seiner edlen Verpackung mit den netten Goldapplikationen.


Fast alles über Fußball
Christoph Biermann, 2005
Verlag: KIEPENHEUER & WITSCH
Seitenzahl: 200
ISBN-13: 9783462036398
ISBN-10: 3462036394


Fussball Unser
Eduard Augustin, Philipp von Keisenberg und Christian Zaschke, 2005
Verlag: Süddeutsche Zeitung
Seitenzahl: 192
ISBN-13: 978-3866152205
ISBN-10: 3866152205