Rezension: Anpfiff. Enthüllungen über den deutschen Fußball (Toni Schumacher)

Feindbild, Provokateur, Weltklassetorhüter oder einfach nur ein „Wichser“ – Toni Schumacher füllte in seiner langen Karriere als Profi und Trainer viele Schubladen. Für viele Jugendspieler meiner Generation war er aber schlicht und ergreifend sportliches Vorbild. So auch für mich, bis er irgendwann in dieser Rolle von Raimond Aumann abgelöst wurde.

Über seinen eigenen sportlichen Werdegang, sein Leben vor der Bundesliga, erfährt man in seinem Anfang 1987 erschienen Bestseller Anpfiff eher wenig. Das Buch ist keine Auto-Biografie. Die Kindheit in Düren in einfach Verhältnissen wird lediglich im ersten Kapitel kurz angeschnitten. So gesehen ist das Buch eher als Zwischenbilanz der sportlichen Laufbahn des damals knapp 32-jährigen Keepers zu verstehen.

Anpfiff ist aber auch eine Abrechnung mit verschiedenen Personen und Instanzen. Hennes Weisweiler, sein langjähriger Trainer in Köln, kommt etwa nicht besonders gut weg. Schlüsselthema ist aber eindeutig systematisches Doping innerhalb des DFB. Laut Schumacher wurde nicht nur bei Gelegenheit „mal“ gedopt, systematische Einnahme leistungsteigernder Substanzen sei vielmehr an der Tagesordnung gewesen.

Auch Sex-Skandale, Drogenexzesse, und ungezügelte Kartenzockerei gehörten wohl zum Trainingslageralltag unter DFB-Obhut. Und wurden im Buch natürlich von Schumacher thematisiert. Die Medien waren über die Enthüllungen natürlich hocherfreut, Öffentlichkeit und Verband verständlicherweise eher weniger. Kein Wunder, dass seine Karriere in der Nationalmannschaft damit beendet war.

Womit der Spitzentorwart wohl eher nicht gerechnet hatte: Auch beim 1. FC Köln wurde er nach der Veröffentlichung umgehend suspendiert. Wie aktuell die Aussagen von Toni Schumacher allerdings immer noch sind, zeigt das Beispiel René Schnitzler. In “Zockerliga – ein Fußballprofi packt aus” erzählt der ehemalige St. Pauli-Profi über Spielsucht, Sportwetten und Spielmanipulationen innerhalb der zweithöchsten Profiliga Deutschlands aus.

Es kann nur darüber spekuliert werden, wie viele Spieler tatsächlich der Spielsucht und der Geldverschwenderei verfallen sind, wie viele illegale Poker Turniere tatsächlich in verrauchten Hinterzimmerchen veranstaltet werden und bei wie vielen Spielern sich Schuldenberge – ebenso wie bei Schnitzler – anhäufen. Fakt ist: Der Fußball ist und war ein Anziehungspunkt für Skandale.

Toni Schumacher hat das bereits vor 25 Jahren erkannt. In einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung gab vor rückblickend außerdem zu Protokoll, dass er es trotz aller negativen Folgen zu keiner Zeit bereut hat, die Wahrheit gesagt zu haben.

Fazit

Auch nach so vielen Jahren hat dieses Buch wenig von seiner Brisanz und auch wenig von seinem Unterhaltungswert verloren. Auch wenn natürlich der Stil nicht jedermanns Sache sein muss.

 


Produktinformation

Anpfiff. Enthüllungen über den deutschen Fußball
Autoren: Toni Schumacher
Gebundene Ausgabe, 254 Seiten
Verlag: Droemer Knaur, 1. Auflage 1987
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3426262986
Preis: 28,00 DM (vergriffen, nur noch gebraucht zu bekommen)

>> Das Buch bestellen (Amazon-Partnerlink)

Hinweis

Da wir wie Toni Schumacher gerne mit offenem Visier spielen, möchten wir auf folgenden Sachverhalt aufmerksam machen: Das Buch wurde uns von einer Informationsseite rund um die Themen Poker und Wettsucht zur Besprechung zur Verfügung gestellt. Auf dieses Internetangebot wurde im Haupttext einmal verwiesen. Wir möchten allerdings ausdrücklich betonen, dass dieser Umstand keinerlei Beeinflussung der Bewertung zur Folge hatte. Wir bedanken uns herzlich für die unkomplizierte Zusammenarbeit.


Ähnliche Beiträge

Rezension: Fehlpass (Ulli Schubert)

Tim und Marvin sind beste Freunde. Sie spielen

2012-07-10 22:46:22
admin

18

Kurz-Rezension: Greatest Moments of Football (Graham Betts)

Was wäre der Fußball ohne den Pathos seiner großen Spiele mit ihren Helden und deren

2012-02-23 18:39:20
admin

18

Kurz-Rezension: Schicksalsspiel (VHS)

1993, ein Jahr nach den xenophoben Ausschreitungen in Lichtenhagen, trafen Hansa

2011-12-09 05:04:35
admin

18

Tom meets Zizou – die obligatorische Rezension

...oder nennen wir es besser: einige mehr oder weniger unstrukturierte Gedanken und

2011-08-21 05:42:33
admin

18

Kurz-Rezension: Das grosse Buch der deutschen Fußballstadien (Werner Skrentny)

Es ist eine unglaubliche Fleißarbeit, die Herausgeber Werner Skrentny mit diesem

2011-07-02 07:00:45
admin

18

Kurz-Rezension: Football Grounds from the Air: Then & Now (Aerofilms)

Diese Buch vergleicht frühere Luftaufnahmen aller 92 englischen Profistadien mit

2011-06-06 23:36:17
admin

18