Stadion-Quartett

Heute mal ein nette Geschichte aus der Kategorie „Abseits des Abseitigen“:

Während in Gelsenkirchen drei Mal die gleiche Haupttribüne existiert (1, 2 und 3), wurden im im (argh!) südlichen Afrika gelegenen Botswana gleich vier nahezu identische Stadien in die Pampa Dorn- und Grassavannen gesetzt.

Ob in Masunga,

[iframe src=“http://maps.google.de/maps?q=masunga&hl=de&ll=-20.645244,27.449169&spn=0.002846,0.005284&hnear=Masunga,+North-East+District,+Botsuana&t=h&z=18″ width=“600″ height=“400″]

Maun,

[iframe src=“http://maps.google.de/maps?q=maun+botswana&hl=de&ll=-20.016203,23.405653&spn=0.002858,0.005284&sll=-22.393903,26.723004&sspn=0.003789,0.004823&t=h&hnear=Maun,+Ngamiland+East,+North-West+District,+Botsuana&z=18″ width=“600″ height=“400″]

Molepolole

[iframe src=“http://maps.google.de/maps?q=Molepolole+botswana&hl=de&ll=-24.383668,25.537693&spn=0.00277,0.005284&sll=-20.016132,23.405503&sspn=0.003851,0.004823&t=h&hnear=Molepolole,+Kweneng+East,+Kweneng+District,+Botsuana&z=18″ width=“600″ height=“400″]

oder Serowe

[iframe src=“http://maps.google.de/maps?q=serowe&hl=de&ll=-22.394062,26.723186&spn=0.002812,0.005284&sll=-20.645058,27.449158&sspn=0.003835,0.004823&t=h&hnear=Serowe,+Central+District,+Botsuana&z=18″ width=“600″ height=“400″]

– die örtlichen Leichtathletikarenen sehen sich zum Verwechseln ähnlich. Es existiert sogar ein Mustermietvertrag (PDF), der bis zu einem gewissen Grad sicher als Erklärung für diese architektonische Monotonie dienen kann.

Zugegeben: Der daraus resultierende Erkenntnisgewinn hält sich irgendwie in Grenzen, mein Nerd-Ich feiert dieses Fundstück allerdings aufs Heftigste.

Aufgeschnappt bei unserem weltbesten Stammkommentator und Statistik-Großmeister torf.