Hoyzer! Hoyzer!

Wappen Holstein KielWappen VFC PlauenRegionalliga Nord – 10/11
Kieler SV Holstein – VFC Plauen
1:3 (1:1)
18.09.10, Holsteinstadion (Kiel)
2.925 Zuschauer (ca. 30 Gäste)

Kiel ist eine auf den ersten Blick – einen zweiten konnte ich mir noch nicht verschaffen – faszinierende Stadt. Wo sonst kann man vor Anker liegende Ozeanriesen direkt neben dem Hauptbahnhof begutachten?

Kiel ist auch der Ort, wo ich das letzte mir noch fehlende Bundesland mit einem Stadionbesuch beehrt habe. Mit diesem Erfolgserlebnis im Hinterkopf lässt sich auch ein eher durchschnittliches Regionalliga-Spiel verschmerzen. Immerhin wurden knapp 3.000 Zuschauer Zeuge einer der skandalösesten Schiedsrichterleistungen der Geschichte. Mindestens.

Fotogalerie (Bilder durch Anklicken vergrößern):

Kiel - Plauen Kiel - Plauen
Kiel - Plauen Kiel - Plauen
Kiel - Plauen Kiel - Plauen
Kiel - Plauen Kiel - Plauen

Die großartigsten Vereins-Maskottchen (04)

Unsere beliebte Serie geht in die nächste Runde und darf sich ausnahmsweise mit etwas Prominenz schmücken.

16. Top Oss

So sieht in der Welt der Maskottchen ein verschossener Elfmeter aus: Statt eines Zauberers oder eines Pferdekopfes bespaßt in der Heimatstadt von Rutgerus Johannes Martinus van Nistelrooij ein Bärchen die wenigen Zuschauer. Wie öde.

17. Watford FC

Seit dem Ausstieg von Sir Elton John gibt er an der Vicarage Road alleine den Ton an: „Harry the Hornet“.

18. Holstein Kiel

Lieber vom Leben gezeichnet als von Brösel gemalt. „Stolle“ heißt der Kieler Leitstorch im kinderfreundlichen Comic-Look.

19. RAEC Mons

Die kleine wallonische Gemeinde hört im flämischsprachigen Teil Belgiens auf den Namen „Bergen“. Und da selbiges nunmal auch zu den Aufgaben eines Feuerwehrmannes gehört, ergibt die Rekrutierung von Grisu auf einer an den Drachenhaaren herbeigezogenen Metaebene durchaus Sinn.

20. WM 2006

Da jeder schlechte Witz bereits gemacht wurde, gibt es für Goleo und Pille einen kommentarlosen Ehrenplatz in unserer Galerie. Fürs Lebenswerk sozusagen.