Die 10 schönsten Stadien in PES 2021

Alle Jahre wieder im Oktober veröffentlicht Konami den jüngsten Ableger seiner PES-Rei… Nein, 2020 war alles anders. Aufgrund der weltweit grassierenden Corona-Pandemie kündigte der traditionsreiche Spielehersteller relativ zeitig an, dass die Fußball-Simulation PES 2021 lediglich als so genanntes „Season Update“ erscheinen werde und somit technisch auf der Vorgängerversion basiert. Dennoch sind zahlreiche beeindruckende Stadien im fertigen Spiel enthalten. Wir zeigen euch in diesem Video die zehn besten:

Die 10 schönsten Stadien in FIFA 21

FIFA 21 ControllerAlle Jahre wieder im Oktober veröffentlicht EA Sports den jüngsten Ableger seiner FIFA-Reihe. Da macht auch 2020 ausnahmsweise keine Ausnahme. Für das brandneue FIFA 21 wurden 96 tatsächlich existierende Spielstätten lizenziert. Die Elland Road muss durch den coronabedingt sehr spät im Fußballjahr erfolgten Aufstieg von Leeds United allerdings erst noch nachgereicht werden.

Aus Deutschland sind die Alte Försterei von Union Berlin und etwas überraschend die Paderborner Benteler Arena neu dabei. Zudem auswählbar: 29 generische Spielstätten, die komplett in den kreativen Köpfen der Entwickler entstanden sind.

Unsere Top 10 der Stadien in FIFA 21:

Die Geschichte der Fußball-Videospiele

Fußball-GamepadVon Special-Interest-Medien produzierte Webvideos sind leider allzu oft lieblose Pflichtaufgaben. Dass es auch anders geht, beweisen Gameswelt.TV mit ihrem filmischen Beitrag zur historischen Entwicklung von Fußball-Videospielen.

Ich bin wirklich einigermaßen begeistert: Sensible Soccer, der Spielhallenkracher Super Sidekicks oder das für meinen ganz persönlichen Nostalgieflash sorgende Supper Soccer (Super Nintendo) – es wurden eigentlich alle Spiele von Rang und Namen berücksichtigt, fachmännisch kommentiert und mit Bewegtbildern von konstant guter Qualität präsentiert.

Im noch nicht veröffentlichten zweiten Teil soll es dann um den noch heute tobenden Zweikampf zwischen FIFA Soccer und PES gehen, bis dahin wünsche ich aber zunächst einmal viel Spaß mit Teil 1: