Geierpelle

Normalerweise hat dieses Blog nicht den Anspruch, auf die Videos zu verweisen, die auch sonst überall abgefeiert werden. Zu besonderen Ereignissen machen wir aber gerne eine Ausnahme. Thierry Henry ist zurück! Kam, sah und machte dann genau das, für das man ihm bereits zu Lebzeiten ein Denkmal in Nord-London errichtet hat. Der Rest ist Gänsehaut.

MyFootballClub Deluxe Edition

Wie der Guardian berichtet, könnte auf der Insel der Fall auftreten, dass die Gläubiger des insolventen Portsmouth FC die Mannschaft für das anstehende Finale des FA-Cups bestimmen. Mit satten 122,8 Millionen Pfund steht der Verein von der Südküste derzeit in der Kreide. Einige Kreditoren haben Bedenken, dass sich dieser Schuldenberg im „Erfolgsfall“ durch etwaige Bonuszahlungen noch vergrößern könnte.

Der Insolvenzverwalter möchte nun alle offenen Fragen auf einer Gläubigersitzung am heutigen Donnerstag klären lassen. Sollte er es nicht schaffen, die besorgten Gläubiger zu überzeugen, könnte es tatsächlich passieren, dass Trainer Avram Grant die Spieler mit den niedrigsten festgeschriebenen Prämien aufstellen muss. Ob das dann eine konkurrenzfähige Elf sein wird, steht auf einem anderen Blatt Papier.

Das wäre dann quasi eine ganz neue und allerdings etwas kostspielige Form von MyFootballClub – einfach ein paar Milliönchen in in den Sand setzen und dafür (Trainer-)Gott spielen dürfen.

Buchstabensuppe als Astronautennahrung

Tolle Sache, wenn ein Erotiksender gleich zwei Spiele im FA-Cup live überträgt. Noch besser, wenn der Everybody-gutfind-Club Liverpool nicht über ein 1:1 gegen den Stadtrivalen Everton hinauskommt. Für das Highlight des 208. Merseyside-Derby sorgte allerdings nicht etwa einer der Stars auf dem Rasen, sondern der Kommentator (Name erfolgreich verdrängt) des DSF. Mit sicherem Gespür für den ganz feinen Wortwitz schwadronierte dieser munter über Martin Škrteľ, Abwehrspieler in Diensten der Reds. Immerhin weiss ich nun, dass der komplizierte Nachname des Slowaken fast ausschließlich aus „Kosmonauten“ besteht.

Middlesbrough v Manchester United

FA Cup – 06/07
Middlesbrough FC – Manchester United FC
2:2 (1:1)
10.03.07, Riverside Stadium (Middlesbrough, England)
33.308 Zuschauer (4.000 Gäste)

Den Höhepunkt unserer kleinen England-Reise bildete dieser Knaller im FA-Cup. United präsentierte seine beste Elf inklusive Henrik Larsson und Ryan Giggs. Der Erstgenannte hatte seinen letzten Auftritt für die Red Devils und wurde daher vom phantastischen Gästeblock frenetisch gefeiert. Im Wiederholungsspiel sollte der tapfer kämpfende Aussenseiter dann keine Chance haben.

Riverside Stadium, Middlesbrough FC Riverside Stadium, Middlesbrough FC

Riverside Stadium, Middlesbrough FC Riverside Stadium, Middlesbrough FC