Kombinat Ablieferungssoll

Mal angenommen, es existierte ein Mannschaftsport, bei der die Anzahl geschossener Tore über das Ergebnis entscheidet. Nicht besonders oft – durchschnittlich in etwa jeder vierten Partie – sei eine spezielle Spielsituation zu beobachten, die in 75% aller Fälle zu einem unmittelbaren Treffer führt, von deren Sorte jedes Team aber durchschnittlich nur 1,5 pro Spiel erzielt.

Niemand würde auf die Idee kommen, diese seltene und gleichermaßen erfolgsversprechende Chance als Standard, also als „Norm“ oder „weithin Verbreitetes“, zu bezeichnen. Es sei denn, man lebt in einer Region, die bereits durch ihr technokratisches Alltagsvokabular signalisiert, dass dort die Lust auf Sprache eher so mittel ausgeprägt ist. Allgemeines Warenverzeichnis, Betriebssportgemeinschaften, Jahresendprämie.

Ei verbibbsch! Die Standardsituation ist eine waschechte DDR-Erfindung und machte erst in den 80ern in den Wortschatz bundesdeutscher Trainer und Kommentatoren rüber (zumindest, wenn man Wikipedia Glauben schenkt).

So oder so: Es wird Zeit für eine, besser gleich mehrere neue Begrifflichkeiten. Schließlich sind neben Elfmetern auch Freistöße in ihrer Unendlichkeit an möglichen Positionen alles andere als Standard.

Vorschläge?

Die Ewige Tabelle der DDR-Liga


Verein Spielz. Spiele G U V Tordif. Punkte
1. BSG Wismut Gera 36 959 444 258 253 +558 1146:764
2. BSG Stahl Eisenhüttenstadt 30 779 338 211 230 +303 881:671
3. SG Dynamo Eisleben 33 867 317 226 324 +47 858:874
4. ASG Vorwärts Dessau 27 724 313 203 208 +271 829:619
5. ASG Vorwärts Stralsund 25 674 326 174 174 +422 826:522
6. BSG Post Neubrandenburg 29 778 307 212 259 +186 826:729
7. SG Dynamo Schwerin 29 782 315 194 273 +197 824:740
8. BSG Motor Weimar 30 798 285 220 293 +3 790:806
9. BSG KKW Greifswald 31 811 287 193 331 -130 765:855
10. BSG Motor Nordhausen 29 744 279 204 261 +45 762:726
11. Energie Cottbus 21 556 303 151 102 +499 757:355
12. BSG Chemie Zeitz 28 679 261 180 238 +85 702:656
13. TSG Wismar 24 586 258 129 199 +106 645:527
14. ASG Vorwärts Neubrandenburg 23 561 227 174 160 +242 628: 494
15. BSG Chemie Böhlen 19 518 235 142 141 +218 612:424
16. BSG Aktivist Schwarze Pumpe 22 578 214 178 186 +59 606:550
17. FSV Lokomotive Dresden 22 548 219 159 170 +167 597:499
18. BSG Lokomotive Stendal 21 528 227 138 163 +213 592:464
19. BSG Chemie Wolfen 24 597 206 156 235 -69 568:626
20. 1. FC Union Berlin 15 406 231 96 79 +461 558:254
21. BSG Motor Suhl 18 464 207 114 143 +152 528:400
22. SG Dynamo Fürstenwalde 18 468 191 131 146 +112 511:423
23. Motor Babelsberg 20 502 179 132 191 -2 490:514
24. BSG Chemie Buna Schkopau 18 474 176 137 161 +52 489:459
25. BSG Aktivist Kali Werra Tiefenort 20 510 162 148 200 -120 472:548
26. BSG Chemie Leipzig 13 344 191 79 74 +250 461: 227
27. BFC Dynamo II 13 366 177 105 84 +205 459: 273
28. ASG Vorwärts Plauen 17 420 167 117 136 +153 451:389
29. BSG Schiffahrt/Hafen Rostock 17 430 148 126 156 -6 422:438
30. BSG Stahl Riesa 12 336 168 85 83 +237 421: 251
31. ASG Vorwärts Cottbus 15 393 155 99 139 +62 409: 377
32. BSG Rotation Berlin 13 366 153 98 115 +108 404:328
33. BSG Fortschritt Bischofswerda 13 340 150 95 95 +139 395:285
34. BSG Aktivist Brieske-Senftenberg 16 414 134 120 160 -94 388:440
35. FC Carl Zeiss Jena II 13 366 141 99 126 +58 381:351
36. BSG Stahl Hennigsdorf 16 384 136 96 152 0 368:400
37. BSG Sachsenring Zwickau II 14 374 142 82 150 -27 366:382
38. BSG Motor WEMA/Aufbau Plauen 13 350 137 80 133 +39 354:346
39. BSG Fortschritt Weißenfels 14 345 138 72 135 +6 348:342
40. SG Dynamo Dresden II 11 308 130 85 93 +141 345:271
41. BSG Stahl Brandenburg 14 310 139 66 105 +118 344:276
42. BSG Robotron Sömmerda 14 364 118 104 142 -39 340:388
43. BSG Motor Steinach 15 386 124 88 174 -176 336:436
44. HSG Wissenschaft Halle 12 300 128 75 97 +52 331:269
45. HFC Chemie 7 206 138 42 26 +325 318:94
46. BSG Motor Werdau 13 282 127 62 93 +97 316:248
47. BSG Stahl Thale 12 312 106 101 105 +11 313:311
48. TSG Bau Rostock 13 310 114 78 118 +2 306:314
49. FC Vorwärts Frankfurt/Oder II 11 302 112 78 112 +54 302:302
50. 1. FC Magdeburg 9 232 122 50 60 +191 294:170
51. BSG Motor „FH“ Karl-Marx-Stadt 11 298 105 78 115 -22 288:308
52. BSG Sachsenring Zwickau 6 188 114 42 32 +208 270:106
53. TSG Chemie Markkleeberg 9 278 86 98 94 +24 270:286
54. BSG Motor Eisenach 12 328 95 82 151 -135 270:384
55. FC Karl-Marx-Stadt 9 211 112 43 56 +151 267:155
56. BSG Motor Bautzen 12 324 96 72 156 -184 264:384
57. FC Hansa Rostock II 9 238 90 67 81 +52 245:229
58. BSG Chemie IW Ilmenau 12 308 81 82 145 -159 244:372
59. BSG Chemie PCK Schwedt 10 220 92 58 70 +62 242:198
60. SG Dynamo Dresden 7 177 96 41 40 +185 233:121
61. TSG Gröditz 11 240 81 68 91 -44 230:250
62. BSG Motor Dessau 9 250 84 62 104 -84 230:270
63. BSG Stahl Blankenburg 9 198 82 58 58 +82 222:174
64. FC Hansa Rostock 5 126 97 22 7 +280 216:36
65. BSG Motor Hennigsdorf 11 278 71 73 134 -162 215:341
66. ISG Schwerin Süd 9 222 76 61 85 -28 213:231
67. BSG EAB Lichtenberg 12 288 65 72 151 -246 202:374
68. BSG Motor Hermsdorf 10 228 63 64 101 -127 190:266
69. BSG Empor Wurzen 7 180 76 33 71 +51 185:175
70. SG Dynamo Hohenschönhausen 6 181 70 44 67 +30 184:178
71. CM Veritas Wittenberge 9 198 66 52 80 -81 184:212
72. BSG Glückauf Sondershausen 7 190 63 55 72 -12 181:199
73. BSG Motor Altenburg 9 214 69 43 102 -113 181:247
74. BSG Lok/Armaturen Prenzlau 7 210 61 58 91 -66 180:240
75. BSG Motor Schönebeck 8 228 59 62 107 -171 180:276
76. FC Vorwärts Frankfurt/Oder 4 116 75 29 12 +198 179:53
77. BFC Dynamo 6 146 77 23 46 +100 177:115
78. BSG Einheit Wernigerode 8 176 65 42 69 -19 172:180
79. BSG Motor Eberswalde 9 206 61 49 96 -94 171:241
80. BSG Chemie Glauchau 8 206 61 48 97 -95 170:242
81. FC Rot-Weiß Erfurt II 7 194 60 49 85 -61 169:219
82. BSG Chemie Premnitz 8 192 54 57 81 -98 165:219
83. FC Rot-Weiß Erfurt 4 108 73 16 19 +182 162:54
84. FC Carl Zeiss Jena 5 118 67 28 23 +150 162:74
85. BSG Fortschritt Weida 8 188 54 52 82 -56 160:216
86. BSG Bergmann-Borsig Berlin 7 174 53 51 70 -76 157:191
87. BSG Motor Rudisleben 7 162 50 52 60 -34 152:172
88. BSG Motor Grimma 5 170 53 44 73 -77 150: 190
89. BSG KWO Berlin 6 156 52 42 62 -8 146:166
90. BSG Motor Ludwigsfelde 5 158 54 38 66 -42 146:170
91. BSG Aufbau Großräschen 7 164 64 18 82 -91 146:182
92. BSG Fortschritt Meerane 6 154 59 25 70 -82 143:165
93. 1. FC Lok Leipzig 4 94 59 18 17 +144 136:52
94. BSG Lokomotive Halberstadt 8 186 49 38 99 -150 136:236
95. SC Potsdam 4 125 52 31 42 +29 135:115
96. BSG Aufbau Krumhermersdorf 6 154 45 44 65 -81 134:174
97. 1. FC Magdeburg II 6 138 48 35 55 -25 131:145
98. BSG Aktivist Espenhain 6 132 36 52 44 -24 124:140
99. BSG Motor Ascota Karl-Marx-Stadt 6 156 43 38 75 -75 122:188
100. ASG Vorwärts Kamenz 5 110 39 34 37 +5 112:108
101. BSG Chemie Lauscha 5 116 44 20 52 -5 108:124
102. BSG Motor Köpenick 5 142 30 47 65 -73 105:177
103. BSG Motor Süd Brandenburg 7 168 38 27 103 -158 103:233
104. BSG Wismut Aue II 5 120 36 30 54 -24 102: 138
105. BSG Chemie Guben 3 98 32 25 41 -21 89:107
106. BSG Motor Warnowerft Warnemünde 6 140 25 35 80 -186 85:195
107. TSG Neustrelitz 5 118 30 21 67 -89 81:155
108. BSG Stahl Nordwest Leipzig 4 88 25 26 37 -24 76:100
109. BSG Motor Stralsund 5 138 23 30 85 -177 76:200
110. BSG Wismut Aue 2 48 30 13 5 +84 73:23
111. TSG Meißen 2 64 28 12 24 +4 68:60
112. BSG Halbleiterwerk Frankfurt/O. 4 88 25 17 46 -79 67:109
113. BSG Einheit Pankow 5 116 24 19 73 -138 67:165
114. BSG Motor Wolgast 4 96 19 28 49 -87 66:126
115. 1. FC Lokomotive Leipzig II 3 66 25 14 27 -1 64:68
116. BSG Turbine Magdeburg 3 86 20 24 42 -79 64:108
117. Rotation Babelsberg 2 52 26 8 18 +1 60:44
118. ASG Vorwärts Löbau 3 64 22 16 26 -16 60: 68
119. BSG Einheit Güstrow 4 88 21 17 50 -111 59:117
120. BSG Aktivist Borna 2 64 18 22 24 -14 58:69
121. FC Karl-Marx-Stadt II 3 66 21 16 29 -11 58:74
122. BSG Landbau Bad Langensalza 3 66 20 18 28 -21 58:74
123. BSG Stahl Finow 4 88 20 17 51 -106 57:119
124. BSG Lokomotive Cottbus 4 84 21 14 49 -75 56:112
125. BSG Empor Lauter 2 40 23 7 10 +45 53:27
126. BSG Einheit Burg 3 64 23 6 35 -35 52:76
127. TSG Ruhla 3 66 15 18 33 -49 48:84
128. BSG Fortschritt Hartha 2 52 17 13 22 +2 47:57
129. BSG Chemie Riesa 2 60 17 13 30 -18 47:73
130. BSG Nord Torgelow 5 110 15 17 78 -209 47:173
131. Dynamo Erfurt 2 18 10 18 25 +1 46:46
132. BSG Motor Schwerin 4 88 12 20 56 -135 44:132
133. BSG Stahl Freital 2 52 17 9 26 -39 43:61
134. BSG Chemie Velten 1 34 14 12 8 +17 40:28
135. BSG Stahl Riesa II 2 44 17 6 21 -3 40:48
136. SG Dynamo Rostock 2 46 14 9 23 -25 37:55
137. SG Hohenschönhausen 3 66 13 10 43 -118 36:96
138. BSG Lokomotive Bergen 3 66 10 15 41 -66 35:97
139. BSG Chemie Schwarza 3 66 7 20 39 -85 34:98
140. BSG Stahl Maxhütte 2 44 13 7 24 -57 33:55
141. BSG Einheit Grevesmühlen 3 66 11 10 45 -88 32:100
142. BSG Hydraulik Parchim 3 66 12 8 46 -91 32:100
143. BSG Wismut Pirna-Copitz 2 42 9 13 20 -39 31:53
144. Rotes Banner Trinwillershagen 2 44 12 7 25 -53 31:57
145. BSG NARVA Berlin 2 44 11 8 25 -43 30:58
146. BSG Einheit Schwerin 2 40 11 7 22 -47 29:51
147. SC Frankfurt 2 56 8 13 25 -101 29:83
148. BSG Motor Robur Zittau 2 44 9 11 24 -33 29:59
149. TSG Lübbenau 2 44 11 6 27 -64 28:60
150. BSG Stahl Eisenhüttenstadt II 1 30 8 11 11 -3 27:33
151. BSG Motor Veilsdorf 2 44 7 13 24 -67 27:61
152. BSG Lokomotive Anklam 2 44 9 9 26 -71 27:61
153. BSG Motor WAMA Görlitz 2 52 9 9 34 -69 27:77
154. BSG Fortschritt Cottbus 2 40 10 6 24 -39 26:54
155. SG Dynamo Lübben 2 44 9 8 27 -54 26:62
156. BSG Motor Germania Karl-Marx-Stadt 2 44 9 8 27 -63 26:62
157. BSG Chemie Jena 2 56 10 6 40 -81 26:86
158. BSG Einheit Spremberg 2 46 11 3 32 -85 25:67
159. BSG Stahl Eisleben 1 30 6 12 12 -20 24:36
160. BSG Stahl Lippendorf 1 30 7 9 14 -10 23:37
161. BSG Chemie Leipzig II 1 30 8 7 15 -21 23:37
162. BSG Union Mühlhausen 1 34 8 6 20 -24 22:46
163. BSG Rotation NO Leipzig 1 26 6 8 12 -19 20: 32
164. BSG Stahl Walzwerk Hettstedt 1 34 7 6 21 -41 20:48
165. BSG WK Schmalkalden 3 66 4 12 50 -122 20:112
166. BSG Motor Oberlind Sonneberg 1 26 8 3 15 -24 19:33
167. BSG Chemie Greppin 1 26 8 3 15 -28 19:33
168. BSG Energie Cottbus II 1 22 6 6 10 -2 18:26
169. BSG Chemie Weißwasser 1 26 5 8 13 -25 18:34
170. TSG MAB Schkeuditz 1 22 3 11 8 -18 17:27
171. BSG Lokomotive Leipzig-Ost 2 42 6 5 31 -84 17:67
172. BSG Aufbau Boizenburg 2 44 7 3 34 -93 17:71
173. BSG Verkehrsbetriebe Waren 2 44 3 10 31 -78 16:72
174. BSG Chemie Schönebeck 2 44 3 10 31 -85 16:72
175. BSG Demminer Verkehrsbetriebe 2 44 5 6 33 -107 16:72
176. BSG Empor Tabak Dresden 1 22 5 5 12 -12 15:29
177. Motor Zeulenroda 1 22 6 3 13 -27 15:29
178. BSG Fortschritt Greiz 1 20 5 3 12 -28 13:27
179. BSG Umformtechnik Erfurt 1 22 4 5 13 -13 13:31
180. BSG Motor/Vorwärts Oschersleben 1 22 4 5 13 -20 13:31
181. Adlershofer BC 1 24 4 5 15 -39 13:35
182. BSG Einheit Wismar 1 18 3 5 10 -18 11:25
183. Baumechanik Neubrandenburg 1 22 2 6 14 -30 10:34
184. BSG Mansfeldkombinat Sangerhausen 1 22 3 4 15 -30 10:34
185. BSG Rotation 1950 Leipzig 1 22 3 4 15 -30 10:34
186. BSG Fortschritt Neustadt 1 22 3 4 15 -30 10:34
187. SG Sosa 1 22 3 4 15 -41 10:34
188. BSG Empor Tangermünde 1 22 4 2 16 -58 10:34
189. SV Grünau 1 22 3 3 16 -43 9:35
190. BSG Einheit Brandenburg 1 26 3 3 20 -55 9:43
191. SG Köpenick 1 18 4 0 14 -35 8:28
192. SG Dynamo Gera 1 22 3 2 17 -36 8:36
193. BSG Empor Halle 1 22 2 4 16 -44 8:36
194. BSG Chemie Döbern 1 22 1 5 16 -53 7:37
195. BSG Stahl Silbitz 1 22 2 2 18 -51 6:38
196. BSG Chemie Kahla 1 26 2 2 22 -69 6:46
197. Concordia Wilhelmsruh Berlin 1 18 2 0 16 -66 4:32
198. BSG Traktor Groß-Lindow 1 22 0 2 20 -60 2:42
199. BSG Lokomotive Meiningen 1 22 1 0 21 -87 2:42

Nolympia

Nolympia für Brasilien

Sie haben scheinbar alles gewonnen, was es im Weltfußball zu gewinnen gibt: Fünf Weltmeisterschaften, acht Copa Americas und dreimal die Schwiegermutter aller Titel, den Konföderationen-Pokal. Um auch noch mit den Triumphen im Juniorenbereich zu protzen, reicht der Platz auf dem Briefkopf der Confederação Brasileira de Futebol (CBF) vermutlich gar nicht aus.

Doch selbst dem prächtig bestückten CBF-Museum in São Paulo fehlt noch das eine oder andere wichtige Exponat. Zum Beispiel eine güldene Medaille mit fünf eingravierten Ringen. Das ist angesichts der Flut an sonstigen Erfolgen sicher nur schwer zu glauben, aber es stimmt tatsächlich: Brasilien hat niemals olympisches Gold im Fußball geholt. Weder in schwarz-weißer Vorzeit noch in modernen Hochleistungs-Epochen. Nie, never, nunca.

Für elf der 24 bislang ausgetragenen Turniere hat sich die Seleção qualifiziert und dabei je zwei silberne (1984 und 1988) und bronzene Trostpreise (1996 und 2008) errungen. Damit liegt Brasilien im Medaillenspiegel auf einem unwürdigen 19. Platz, hinter Fußballgroßmächten wie Kanada – ja, Kanada! – oder nicht mehr existierenden Staaten wie der DDR.

Von Platz eins dieses Rankings wird übrigens in ungarisch gegrüßt. Womit wir auch schon beim Thema „Stellenwert des olympischen Fußballturniers“ wären. Es ist anzunehmen, dass die magyarischen Sportfreunde liebend gerne sämtliches olympisches Edelmetall gegen einen einzigen brasilianischen WM-Erfolg eintauschen würden. Vielleicht gäben sie sich sogar mit besserem Wetter am 4. Juli 1954 zufrieden.