Auswertung: Risiko Bloggen 1/2

>> Teil 2

Der im Sommer u.a.  auf Stadioncheck.de vorgestellte Fragebogen diente dazu, die bereits im Theorieteil meiner Bachelor-Thesis (Titel: “Risiko Bloggen“) angeleuchteten Fragestellungen durch systematisch herbeigeführte Erfahrungsgewinnungen im empirischen Feld zu beantworten und bestenfalls zu allgemeingültigen Erkenntnissen zu gelangen.

(Wer nur an den Umfrage-Ergebnissen interessiert ist und somit keinen Nerv für theoretisches Vorgeplänkel hat, kann natürlich auch direkt >> dorthin springen)

Er hatte zudem hatte die Funktion, für eine breitere Datenbasis für später geführte Experteninterviews zu sorgen. Die Hypothesen für diese Leitfadeninterviews wurden aus der Ausgangsfrage der Thesis, einer theoretischen Analyse unter medienrechtlichen Gesichtspunkten und den erhaltenen Umfrage-Ergebnissen entwickelt.

Diese Darstellung der Ergebnisse weicht vom Original in der Thesis dahingehend ab, dass sie zur besseren allgemeinen Verständlichkeit teilweise vereinfacht wurde und so zum Beispiel auf bestimmte statistischen Feinheiten verzichtet.

Grundgesamtheit und Stichprobe

Die Grundgesamtheit entspricht der Zahl privater Weblogbetreiber in Deutschland. Es besteht nun das Problem, dass die genaue Größe der deutschen Blogosphäre weder bekannt noch bestimmbar ist. Die Überprüfung einer aus 100 Blogs bestehenden zufälligen Auswahl – getroffen über das Blog-Informationsportal blogoscoop.net – brachte zudem die Erkenntnis, dass angesichts der Gestaltung des Fragebogens eine Zufallsstichprobe wenig praktikabel ist. Lediglich 37 Blogbetreiber aus dieser Auswahl wären in Frage gekommen, per E-Mail auf die Umfrage hingewiesen zu werden. Der Rest besaß entweder keine Möglichkeit der Kontaktaufnahme (28), war technisch über den Browser nicht oder nicht mehr erreichbar (14), war ein Corporate Blog (15) oder hatte – obwohl in deutscher Sprache gehalten – seinen Sitz im Ausland (6).

Es wäre nun also zu erwarten, dass es bei einer trotz dieser Voraussetzungen gezogener Stichprobe zu sehr starken Verzerrungen bei sämtlichen Fragen, die das Thema Haftung betreffen. Insbesondere bei Teilfrage 10a) „Impressumspflicht für private Webseiten?“ wären die Ergebnisse aus nachvollziehbaren Gründen wenig bis überhaupt nicht aussagekräftig gewesen. Bei einer zu erwartenden Rücklaufquote im unteren zweistelligen Prozentbereich wäre zudem eine Unmenge an E-Mail-Anschreiben nötig gewesen, um auf eine adäquate Fallzahl zu kommen.

Messmodell

Als Erhebungsmethode wird ein standardisierte Fragebogen mit halboffenen und geschlossenen Fragen gewählt, den Betreiber von Weblogs ausfüllen sollen. Insgesamt nehmen 236 Personen an der Befragung teil. Die Antworten der Befragten werden als Messwerte angesehen.

Der Link zur Umfrage wird auf meinem eigenen Blog und über twitter bekannt gemacht. Insgesamt 73 mal wird von anderen Twitter-Nutzern auf den Ausgangs-Tweet hingewiesen, 13 Personen empfehlen diesen innerhalb von Facebook.com, vier Blogger weisen auf ihren Blogs auf die Umfrage hin. Das Blog-Portal blog.de hat (ohne darum gebeten worden zu sein) einen Link zur Umfrage in seinem Newsletter veröffentlicht.

Natürlich erfüllt diese Vorgehensweise keine strengen wissenschaftlichen Standards für Repräsentativität, was allerdings aufgrund der nur ungenau bestimmbaren Grundgesamtheit unvermeidlich erscheint. Generell werden sich Verzerrungen bei quantitativen Studien nie vollständig ausschließen lassen.

Auswertung des Fragebogens

Gültigkeit der Antworten

Die 1. Frage „Haben Sie ein privates Blog, auf das deutsches Recht Anwendung findet?“ erfüllte den Zweck, nicht zur Grundgesamtheit zählende Teilnehmer auszusortieren. Zwei Personen haben die Frage verneint. Außerdem hat ein Blogger aus Österreich die URL seines Blogs in eine Kommentarspalte am Ende des Bogens geschrieben. Abzüglich dieser drei Teilnehmer ergibt sich die Fallzahl n = 233 für vollständig ausgefüllte und gültige Fragebogen.

Basale Auswertung

2. Frage: „Geschlecht?“

n = 233
Männlich

Weiblich

144

89

61,8%

38,2%

3. Frage: „Seit wann etwa besteht Ihr Blog (in Monaten)?“

n  = 233
Arithmetisches Mittel

Median

Modalwert

Minimum

Maximum

28,76

24

1

1

170

4. Frage: „Wie viele Menschen verfassen Artikel für Ihr Blog?“

n  = 233
Einer („nur ich selbst“)

Mehrere

206

27

88,4%

11,6%

Arithmetisches Mittel 1,26

5. Frage: „Wie würden Sie Ihr Blog kategorisieren?“ (halboffene Frage; Mehrfachantwort möglich)

n = 632

Unter „Sonstige“ sind die 20 Blogkategorien zusammengefasst, die jeweils eine Nennung erhielten.

6. Frage: „Aktualisierungsfrequenz: Wie viele Artikel werden im Schnitt pro Monat auf Ihrem Blog veröffentlicht?“

n = 233

Arithmetisches Mittel 15,33

Median 10

Minimum 0

Maximum 100

7. Frage: „Wie kritisch schätzen Sie selbst auf einer Skala von -3 bis +3 die Inhalte ihres Blogs ein?“

-3 = absolut unkritisch …………… 0 = teils/teils …………… 3 = überaus kritisch

n = 233

Arithmetisches Mittel 0,17

8. Frage: „Haben Sie in den vergangenen Monaten Medienberichte über Schwierigkeiten von Bloggern mit Unternehmen oder anderen Institutionen (z. B. „Jako vs. Trainer Baade“ , „Kath. Kirche vs. Regensburg Digital“, „Stadt Augsburg vs. Augsburgr.de“ oder „DFB vs. Weinreich“) verfolgt?“

-3 = nein, überhaupt nicht ………… 0 = teils/teils ………… 3 = ja, sehr intensiv

n = 233

Arithmetisches Mittel -0,26

9. Frage: „Falls Sie die vorherige Frage nicht mit -3 beantwortet haben: Beeinflussen Sie derartige Berichte bei der Themen-Auswahl für Ihr Blog?“

-3 = nein, überhaupt nicht ………… 0 = teils/teils ………… 3 = ja, sehr intensiv

n = 158

Arithmetisches Mittel -0,94

10. Frage: „Wie beurteilen Sie folgende rechtlichen Aspekte?“

Auswahlmöglichkeiten: Ablehung | Neutral / keine Meinung | Befürwortung

a) Impressumspflicht für private Webseiten?

n = 233

b) Kostenbegrenzung bei der 1. Abmahnung nach einer (etwaigen) Urheberrechtsverletzung auf 100 EUR?

n = 233

c) Die Anwendung einer solchen Regelung auch bei einer (etwaigen) Schmähkritik oder Beleidigung?

n = 233

d) Die Anwendung einer solchen Regelung auch bei einer (etwaigen) falschen Tatsachenbehauptung?

n = 233

e) Haftung für verlinkte Inhalte?

n = 233

f) Die Gründung von Blogger-Netzwerken, um gemeinsame Interessen zu vertreten (z. B. Sportbloggernetzwerk.de )?

n = 233

g) Die Möglichkeit, Bloginhalte bereits vor der gerichtlichen Klärung per einstweiliger Verfügung verbieten zu lassen?

n = 233

h) Haftung für eingebettete, nicht selbst erstellte Inhalte (z. B. Youtube-Videos)?

n = 233

11. Frage: „Hatten Sie in irgendeiner Form bereits „Probleme“ wegen Inhalten Ihres Blogs (halboffene Frage; Mehfachantwort möglich)?

n = 266

Nein

Ja, Vorwurf: Urheberrechtsverletzung

Ja, Vorwurf: Schmähkritik/üble Nachrede/Beleidigung     

Ja, Vorwurf: kein bzw. unzureichendes Impressum

Ja, Vorwurf: Beanstandung verlinkter Inhalt   

Ja, Vorwurf: Beanstandung eingebetteter Inhalt

Ja, Vorwurf: falsche Tatsachenbehauptung

Ja, Drohung wegen kritischen Inhalts

Sonstiges, und zwar (kurz schildern):

174

8

21

4

4

6

15

25

9

74,7%

3,4%

9,0%

1,7%

1,7%

2,6%

6,4%

10,7%

3,9%

12. Frage: „Wenn Sie bei der vorherigen Frage nicht mit „Nein“ geantwortet haben: Wie weit ging der Streit (halboffene Frage; Mehrfachantwort möglich)?“

n = 86

Es blieb bei einer Drohung

Der Streit wurde privat beigelegt

Ich wurde per Mail oder ähnliches beleidigt

Ich wurde körperlich angegangen

Ich habe eine Abmahnung erhalten, darauf aber nicht reagiert

~ Abmahnung erhalten & Unterlassungserklärung unterzeichnet

Blog-Inhalt wurde per einstweiliger Verfügung verboten

Der Fall ging vor Gericht – ich habe gewonnen

Der Fall ging vor Gericht – ich habe verloren

Der Fall ging vor Gericht – es wurde ein Vergleich gezogen

Schwebendes Verfahren — ich kann mich dazu nicht äußern

Sonstiges, und zwar (kurz schildern):

25

19

17

3

1

5

0

2

0

1

3

10

42,4%

32,2%

28,8%

5,1%

1,7%

8,5%

0,0%

3,4%

0,0%

1,7%

5,1%

16,9%

Teil 2, die konkretisierte Auswertung, folgt morgen.

Hiermit möchte ich mich noch bei allen Personen bedanken, die zum Gelingen dieser Umfrage und den nachfolgenden Interviews beigetragen haben. Ganz besonders bei Trainer Baade, dogfood, Achim Schaffrinna, Jens-Christof Niemeyer und Nicole Carina Fritz, bei Konstantin Görlich, bei Marco und Regina, bei Jens vom Pottblog, bei blog.de und bei Apfelmuse.

Außerdem geht ein großes Danke an:

http://www.hertha-blog.de/ http://www.cujau.de http://gitarrengottblog.de http://www.cgarbs.de/blog/ http://lenapw.blog.de http://www.thegamesmustgoon.de http://marana6.blog.de/ http://patrick-ewing.blog.de/ http://i-dont-care.blog.de/ http://walkinginboots.blog.de/ http://www.fritisch.blog.de http://www.blog.de/user/SunDark1978/ http://theaterklugscheisser.blog.de http://mithomail.blog.de/ http://www.henningswebworld.de http://pretaporterbyannie.blogspot.com/ http://www.fcs-leuchtturm.de http://blog.sodomedia.de http://www.trainer-baade.de http://www.europeanprospects.com http://www.scribito.de http://blog.gilly.ws http://www.santapauli.wordpress.com http://www.jekylla.de http://nerdsnacks.com http://www.kruemelkeks.de/wordpress http://gpway.blogspot.com/ http://www.mindsdelight.de http://blog.andreflemming.de http://kreuzberger.blogger.de http://angedacht.wordpress.com http://www.bayer04blog.wordpress.com http://www.wortloud.de http://www.boxtrainingaufmland.blogspot.com http://www.catenaccio.de http://www.FuViBlo.de http://hirngabel.wordpress.comhttp://brustring.wordpress.com http://www.rheinwupperexpress.com http://www.zeilenheld.de http://www.fernglasfcb.blogspot.com http://www.chemieblogger.de http://captain-obvious.de http://alsicheinhamsterwar.de http://blog.freeqnet.de http://lovememina.blogspot.com/ http://www.nedsblog.de http://turnhallengeruch.blogspot.com/ http://www.konstantin-goerlich.de http://chkworldwide.blogspot.com/ http://www.snehlsbloggt.de http://www.Luana.eu http://hochitom.sm-media.at http://wemaflo.net http://www.ohrenkind.de/wordpress/ http://zockworkorange.com http://www.fck-blog.de http://www.sauerspace.com http://katznwaesche.blogspot.com http://www.blogoholic.de http://free-blog.in/dreamymieew http://blog.dslr-photo.eu http://www.blog.de/user/erpick/ http://conmas.blog.de/ http://conmababbel.blogger.de/ http://www.ynnette.de http://www.nilsexner.de http://www.weilburg-online.de http://www.francis-macbeth.de http://gedankensolo.de http://blog.ac.ht/ http://tiroblog.blogger.de http://anonpsych.wordpress.com http://www.riipa.de http://psychologik.wordpress.com http://eidechsenprinzessin.blog.de http://www.erfolgs-blogging.de http://nevemie.wordpress.com http://www.alsharq.de http://cucina-Casalinga.blogspot.com http://ammerland-news.blogspot.com/ http://tousetrien.blogsport.de/ http://stadtneurotiker.org http://www.Pottblog.de/ http://www.schiebener.net/wordpress http://www.oldblog.de http://imschattendertribuene.blogspot.com/ http://www.taxi-blog.de http://www.jogisjungs.de http://ginaundhundeundtext.wordpress.com/ http://www.bttv-kreis-hassberge.de/ http://cheopsnet.de/ http://frieling.blog.de http://clumsynatz.blog.de http://ledlager.blog.de http://oteske.wordpress.com http://scrapbook.blog.de http://www.blog.de/user/Ormuz/ http://gartentagebuch.blog.de/ http://sofinja.blog.de/ http://throughgwenseyes.twoday.net/ http://pfarrers-tagebuch.blog.de http://susi-zintls.blog.de/ http://mastercuisine.blog.de http://realasmodis.blog.de/ http://katermurr.blog.de/ http://my2cents.blog.de/ http://truckonline.de/blog http://ayas-welt.blogspot.com/ http://www.herrmerkt.de http://www.blog.niko.de.vu http://blog.hiphop.de/bjet667 http://stillerbeobachter.blogspot.com http://www.amaschu.de/ 


Ähnliche Beiträge

One thought on “Auswertung: Risiko Bloggen 1/2

Comments are closed.