Das most entertainigste Fußballer-Interview ever made

Gute Idee aus good old England: Um Geld für einen guten Zweck zu sammeln, lädt man zwei wirklich prominente Menschen zu einem Interview ein. Macht sicher mehr Sinn als die hierzulande üblichen Benefiz-Kickereien.

Denn (von nicht vorhandenen sportlichen und unterhalterischen Werten abgesehen): Was für die Bedürftigen am Ende noch übrig bleibt, wenn der Veranstalter drei Dutzend abgehalfterten Ex-Stars und deren Entourage jeweils den First-Class-Flug und die Übernachtung im besten Hotel der Stadt bezahlen muss, kann sich jeder selbst denken.

In England, wie gesagt, lässt man lieber Ali G auf berühmte Zeitgenossen wie „die Beckhams“ los. Und auch wenn Letztgenannte die tiefen Teller vermutlich nicht erfunden haben – sich Alis unerbittlichem Trommelfeuer aus schlüpfrigsten Andeutungen und eindeutigen Schlüpfrigkeiten zu stellen, sich dabei derart locker und sympathisch zu präsentieren, das verdient vor allem eins: RESPECT!

Blöd, dass in Deutschland weit und breit kein Ausnahmekomiker vom Schlage eines Sacha Baron Cohen in Sicht ist. Also müssen wird doch weiter das Gerumpel von µ-Promis und Mario Basler im Mannheimer Carl-Benz-Stadion ertragen. Oder den RTL-Spendenmarathon. Oder einfach Youtube einschalten. Ali G, Posh Spice und David Beckham. Viel Vergnügen bei diesem Meilenstein!


Ähnliche Beiträge

Das Mutter aller Derbys

KRC Mechelen – KV Mechelen, 27.09.2003, 10.000 Zuschauer.
2016-04-10 15:49:37
admin

18

Betr.: #AudiCup2015 – Fragen an das @ZDF

Diese Fragen gingen soeben per Fax an die Pressestelle des ZDF raus: 1. Erhält das ZDF von
2015-08-04 20:47:55
admin

18